“Die Schule soll stets danach trachten, dass der junge Mensch sie als harmonische Persönlichkeit verlasse, nicht als Spezialist.” Albert Einstein

Albert-Einstein-

Schule

Städtische Gesamtschule - Remscheid | Brüderstraße 6-8 | 42853 Remscheid | Tel: 02191 / 461 250

Albert-Einstein-Schule Remscheid Städtische Gesamtschule Remscheid Sekundarstufen I und II   Brüderstraße 6-8 DE-42853 Remscheid Tel: 02191/461 250
Schüler:inneninfos Über Corona Elterninfos Kreatives für zuhause

Termin Übersicht - auch kurzfristige Termine werden hier veröffentlicht. Der Kalender kann über Google abonniert werden (unten rechts).

Über Corona (leichte Sprache)
SEK. II (Jg. 11-13) SEK. I (Jg. 5-10)
Liebe Schüler:innen, liebe Eltern, ereignisreiche und doch auch so ereignisarme Monate liegen hinter uns. Wir hoffen es geht Euch/Ihnen allen gut, und dass Ihr/Sie einigermaßen gut durch diese Zeit gekommen seid bzw. sind! Wir befinden uns nun in einer neuen Phase des Lebens mit einer Pandemie. Nach den Sommerferien geht das Schulleben weiter, in welchen Organisations- und Unterrichtsformen auch immer. Wir werden das gemeinsam schaffen! Bis dahin stehen Euch/Ihnen die Informationen, für die Ihr/Sie auf die Knöpfe links drücken müsst/müssen, weiterhin zur Verfügung. Dort sind Telefonnummern für Notfälle und andere Hilfen einzusehen Tipps für Schüler:innen und Eltern , auch um voraus zu planen für Situationen, in denen man vielleicht einmal Streit in der Familie hat Infos über das Corona-Virus auch in leicht zu verstehender Sprache Tipps, falls man mal Angst bekommt und kreative Ideen für zuhause In Notfällen meldet euch / melden Sie sich bitte beim ASD/Jugendamt oder dem Schulpsychologischen Dienst (02191 163888 oder 02191 163660, ) Weitere spezielle Hilfen für bestimmte Fragen oder Probleme finden sich bei den Notfallnummern , z.B. auch für Erwachsene, die befürchten als Täter einem Familienmitglied Gewalt anzutun oder Opfer von Gewalt zu werden. Wir wünschen Euch/Ihnen alles Gute und Gesundheit und freuen uns Euch/Sie alle nach den Ferien wiederzusehen!
Stand 15.05.2021 21:00 Uhr
Information 26.10.2020
Die Terminpläne für die schriftlichen Abiturprüfungen 2021 finden Sie hinter der Tür "Abi 2021".
Termine
Information der Stadtwerke Remscheid: Fahrplan der Einsatzwagen
Petition 03.11.2020 Verlängert!

Liebe Eltern der Albert-Einstein-Schule,

anbei finden Sie den Link zur Petition „Bildungsgerechtigkeit und Gesundheitsschutz in der Pandemie". Die Petition richtet sich an

den Deutschen Bundestag. Die Landeselternkonferenz bittet um rege Teilnahme aller Eltern schulpflichtiger Kinder. Die Petition ist

eine koordinierte Maßnahme von Elternvertretern aus mehreren Bundesländern und wird von zahlreichen Verbänden und Einzel-

personen unterstützt.

Link:
Information 03.02.2021
Liebe Eltern, Lehrkräfte, Angehörige und Freunde der Albert-Einstein-Schule, das Corona-Virus hat uns vor große Herausforderungen gestellt. Das gemeinsame Miteinander fällt weg. Davon betroffen ist auch unser „Cafe Einstein“ am Tag der offenen Tür. Hier saß man gemütlich beisammen und ließ sich die vielen Leckereien, wie ein Stück selbstgebackenen Kuchen oder eine internationale Spezialität, schmecken. Dies konnte letztes Jahr leider nicht stattfinden. Daher haben wir uns entschlossen, an der Aktion www.wirfeiernvirtuell.de teilzunehmen und Ihnen virtuell die Zeit zu versüßen, zu basteln oder sich überraschen zu lassen. Durch den Kauf der virtuellen Produkte, bietet sich uns die Möglichkeit, Spendengelder zu generieren, die unserer Schule zu Gute kommen. So können wir auch weiterhin in die Ausstattung der Schule investieren, sei es in den Außenbereichen oder im Bereich der Digitalisierung. Wir bedanken uns ganz herzlich für Ihre Unterstützung! Der Vorstand
Bericht 31.01.2021
Jutta Harke, Abteilungsleiterin für die Jahrgänge 5/6, wurde in kleiner Runde in den Ruhestand verabschiedet Weiterlesen
Information 01.02.2021
Informationen für die Anmeldung: neuer Jahrgang 11 (Einführungsphase) sind online! Weiterlesen
Information 20.01.2021
Liebe Eltern und Schüler:innen, Corona verlangt uns eine Menge ab. Das Leben und der Alltag mit und in der Pandemie hat sich verändert. Notwendige Maßnahmen für den Alltag, die unser Leben einschränken, sind beschlossen und gestern verlängert worden. Dazu gehört auch, dass die Präsenzpflicht an den Schulen bis zum 14. Februar 2021 aufgehoben ist und kein Unterricht stattfindet. Distanzunterricht heißt der Begriff, der in aller Munde ist. Zu Hause lernen und Aufgaben für die Schule erledigen. Nicht immer ganz leicht für Eltern, Schüler:innen und für die Lehrer:innen und ich möchte mich bei allen für das große Engagement und den Einsatz bedanken . Wir alle wünschen uns, dass wir möglichst schnell wieder zu einem „normalen“ Alltag zurückkehren können und auch die Schulen wieder öffnen können. Bis dahin heißt es aber die durchhalten und sich an die Vorgaben halten. Bleiben Sie/ bleibt gesund Martina Gathen Schulleiterin Allgemeine Bemerkungen zum Distanzunterricht an der AES:
Information 21.02.2021
Regelungen ab 22.02.2021 Alle Personen, die sich im Rahmen der schulischen Nutzung in einem Schulgebäude oder auf einem Schulgrundstück aufhalten, sind verpflichtet, eine medizinische Maske zu tragen. Medizinische Masken sind sogenannte OP-Masken, Masken des Standards FFP2 oder diesen vergleichbare Masken (KN95/N95). Personen, die eine Verpflichtung zum Tragen einer Maske nicht beachten, sind durch die Schulleiterin oder den Schulleiter von der schulischen Nutzung auszuschließen.
Information 24.02.2021
Informationen zu den WP-Fächern in Jahrgang 6 - hier
Information 25.02.2021
Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, die WP-Wahlen stehen an. Es besteht ab jetzt die Möglichkeit, die WP Broschüre herunterzuladen. Bei der WP-Wahl handelt es sich um eine wesentliche Entscheidung für die weitere Schullaufbahn. Der Wahlpflichtbereich umfasst die Lernbereiche Fremdsprachen Französisch, Türkisch sowie die Lernbereiche Arbeitslehre, Darstellen und Gestalten und Naturwissenschaften. Durch die unterschiedlichen Angebote sollen die unterschiedlichen Begabungen und Neigungen der Schülerinnen und Schüler gefestigt werden. Selbstverständlich besteht die Möglichkeit, bei noch offenen Fragen die Klassenlehrer:innen anzusprechen.
Information 25.02.2021
Information des Landeskriminalamts NRW zur Verhaltensweise für Teilnehmende am Distanzunterricht finden sich hier . Die Informationen sind bedeutsam für für Lehrer:innen, Sorgeberechtigte und Schüler:innen.
Information 22.03.2021
Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte, letzte Woche Freitag haben die Schüler:innen mit der Corona-Schnelltestung begonnen. Die Schüler:innen haben das prima gemacht und sind von den Kolleg:innen toll unterstützt worden. Damit Sie auch wissen, welche Tests wir zur Verfügung gestellt bekommen haben, sehen sie unten ein paar Fotos. Im Gegensatz zu dem Test, den man beim Arzt machen lässt, muss bei diesem das Stäbchen lediglich 2 cm in die Nase eingeführt werden, d.h. das Stäbchen befindet sich kurz hinter den Nasenflügeln. Ein positiver Test hat zu Folge, dass Sie von uns informiert werden. Ein solches Ergebnis ist durch eine PCR-Testung zu bestätigen. Hierfür muss umgehend durch die Eltern bzw. Sorgeberechtigte von zuhause aus Kontakt mit der Hausärztin / dem Hausarzt / der Kinderärztin / dem Kinderarzt aufgenommen und ein Termin vereinbart werden.
Auf der Homepage der Firma Roche erhalten sie weitere Informationen und auch Durchführungsvideos. https://www.roche.de/patienten-betroffene/informationen-zu-krankheiten/covid-19/sars-cov-2-rapid-antigen-test-patienten-n/ Danke für Ihre Unterstützung und Ihr Vertrauen.
!
Information 08.04.2021
Liebe Eltern, das Pandemiegeschehen ist immer noch angespannt. Aus diesem hat die Landesregierung entschieden, dass der Unterricht in der nächsten Woche für den überwiegenden Teil der Schüler:innen in Distanzform stattfindet. Präsenzunterricht erhalten Jahrgang 10, Jahrgang 12 (Q1) und Jahrgang 13(Q2). Für Schüler:innen bis einschließlich Jahrgang 6, kann eine pädagogische Betreuung in Anspruch genommen werden. (Anmeldung erforderlich, siehe Anlage) Dies gilt vorerst für die kommende Woche. Sollten wir weitere Informationen erhalten, werden wir diese so bald als möglich an Sie weitergeben. Bleiben Sie gesund und zuversichtlich, Ihre Martina Gathen
Anlaufstellen für Kinder, Jugendliche und Eltern
Information 14.04.2021
Information 15.04.2021
Aktuelles zum Schulbetrieb in der kommenden Woche Liebe Eltern, aufgrund des weiterhin dynamischen Infektionsgeschehens und mit Blick auf die unklare Datenlage zum Infektionsgeschehen als unmittelbare Folge der Ostertage hatte die Landesregierung Mitte der vergangenen Woche die Entscheidung getroffen, nach den Osterferien den Schulbetrieb zunächst ganz überwiegend im Distanzunterricht zu führen. Aufgrund einer Gesamtbewertung der aktuellen Lage hat die Landesregierung entschieden, dass alle Schulen ab dem kommenden Montag, 19. April 2021, wieder zu einem Schulbetrieb im Wechselunterricht zurückkehren können. Damit leben die Regeln für den Schulbetrieb aus der unmittelbaren Zeit vor den Osterferien wieder auf. Diese für das Land Nordrhein-Westfalen vorgesehenen Regelungen zum Schulbetrieb orientieren sich an der in der parlamentarischen Beratung befindlichen Änderung des Infektionsschutzgesetzes auf Bundesebene. Die Bundesregierung hat sich mit Beschluss vom 13. April 2021 für eine unmittelbare gesetzliche Untersagung des Schulbetriebs in allen Ländern ausgesprochen, wenn eine Inzidenz von 200 überschritten wird. Ausgenommen werden können Abschlussklassen, falls die einzelnen Länder dieses regeln. Auch eine Notbetreuung ist in jedem Fall zulässig. Gleichwohl sind wir der Ansicht, dass die Dynamik des Infektionsgeschehens uns weiter zur Vorsicht zwingt. Wir kehren daher zum Wechselunterricht, wie ihn die Schulen vor den Osterferien konzipiert und praktiziert haben, zurück. Für die Fortsetzung der pädagogischen Betreuung gelten die Regelungen aus der SchulMail vom 14. Februar 2021. Für unseren Schulbetrieb bedeutet das, dass alle Schüler:innen der Jahrgänge 5 - 9 und die Jahrgangsstufe 11 (EF) weiterhin leider im Distanzlernen bleiben. Die pädagogische Betreuung für die Jahrgänge 5 und 6 bleibt bestehen. Die Kinder müssen dazu, wie bisher, angemeldet werden. Halten Sie durch und bleiben Sie gesund!
Informationen für die Jahrgänge 9 & 10 - HIER
Information 18.04.2021
Information 22.04.2021
Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Lehrkräfte, bitte unterstützen Sie uns. Nur gemeinsam können wir gewinnen. Auch dieses Jahr nehmen wir wieder bei der Spardaspendenwahl teil und treten mit dem Projekt „Technik verstehen lernen Calliope Mini im Einsatz“ an. Wir möchten die Schüler und Schülerinnen motivieren frühzeitig Erfahrungen im Bereich Technik und Informatik zu sammeln. In unserem Alltag nutzen wir viele technischen Geräte, wie Handys, Fitnesstracker oder Sprachassistenten. Doch wie funktionieren sie? Lernen wir die Funktionsweisen kennen, entschlüsseln die „Geheimnisse“, sodass sie nicht länger „Black-Boxes“ für uns sind. Daher würden wir gerne für die Schule mindestens einen Klassensatz Calliope Mini 2.0 inklusiver zusätzlicher Sensorik anschaffen. Eingesetzt werden soll Calliope dann im Informatik- bzw. Technikunterricht oder in einer geplanten Technik AG. Informatik wird übrigens ab dem Schuljahr 2021/22 angeboten. Bitte stimmen Sie für unser Projekt und bitten auch Bekannte und Verwandte um ihre Stimme. Wir können zwischen 1000 € (36-50. Platz) und 6000 € (1. Platz) gewinnen. Abgestimmt wird per SMS. Die AES tritt in der Kategorie (groß) an. Hier der entsprechende Link: Vielen Dank für die Unterstützung. Viele Grüße Claudia Güttner
1.
Wir wollen gewinnen!
Liebe Eltern , Liebe Schüler:innen, wir freuen uns, dass der Inzidenzwert in Remscheid soweit gesunken ist, dass ab Montag, 17.05.2021, wieder Wechselunterricht möglich ist. Die Schüler:innen werden über die Klassenlehrer:innnen informiert, wann sie in die Schule kommen müssen.
EILMELDUNG 15.05.2021
Liebe Eltern, Lehrkräfte, Angehörige und Freunde der Albert-Einstein-Schule, das Corona-Virus hat uns vor große Herausforderungen gestellt. Das gemeinsame Miteinander fällt weg. Davon betroffen ist auch unser „Cafe Einstein“ am Tag der offenen Tür. Hier saß man gemütlich beisammen und ließ sich die vielen Leckereien, wie ein Stück selbstgebackenen Kuchen oder eine internationale Spezialität, schmecken. Dies konnte letztes Jahr leider nicht stattfinden. Daher haben wir uns entschlossen, an der Aktion www.wirfeiernvirtuell.de teilzunehmen und Ihnen virtuell die Zeit zu versüßen, zu basteln oder sich überraschen zu lassen. Durch den Kauf der virtuellen Produkte, bietet sich uns die Möglichkeit, Spendengelder zu generieren, die unserer Schule zu Gute kommen. So können wir auch weiterhin in die Ausstattung der Schule investieren, sei es in den Außenbereichen oder im Bereich der Digitalisierung. Wir bedanken uns ganz herzlich für Ihre Unterstützung! Der Vorstand
Albert-Einstein-  Schule
Albert-Einstein-Schule Remscheid Städtische Gesamtschule Remscheid, Sekundarstufen I und II Brüderstraße 6-8 | DE-42853 Remscheid | Tel: 02191/461250
Brüderstraße 6-8 | 42853 Remscheid | Tel: 02191 / 461 250

Termin Übersicht - auch kurzfristige Termine werden hier veröffentlicht.

Der Kalender kann über Google abonniert werden (unten rechts).

Schüler:inneninfos Über Corona Elterninfos Kreatives für zuhause
Über Corona (leichte Sprache)
Liebe Schüler:innen, liebe Eltern, ereignisreiche und doch auch so ereignisarme Monate liegen hinter uns. Wir hoffen es geht Euch/Ihnen allen gut, und dass Ihr/Sie einigermaßen gut durch diese Zeit gekommen seid bzw. sind! Wir befinden uns nun in einer neuen Phase des Lebens mit einer Pandemie. Nach den Sommerferien geht das Schul- leben weiter, in welchen Organisations- und Unterrichtsformen auch immer. Wir werden das gemeinsam schaffen! Bis dahin stehen Euch/Ihnen die Informationen, für die Ihr/Sie auf die Knöpfe unten drücken müsst/ müssen, weiterhin zur Verfügung. Dort sind Telefonnummern für Notfälle und andere Hilfen einzusehen Tipps für Schüler:innen und Eltern , auch um voraus zu planen für Situationen, in denen man vielleicht einmal Streit in der Familie hat Infos über das Corona-Virus auch in leicht zu verstehender Sprache Tipps, falls man mal Angst bekommt und kreative Ideen für zuhause In Notfällen meldet euch / melden Sie sich bitte beim ASD/Jugendamt oder dem Schulpsychologischen Dienst (02191 163888 oder 02191 163660, ) Weitere spezielle Hilfen für bestimmte Fragen oder Probleme finden sich bei den Notfallnummern , z.B. auch für Erwachsene, die befürchten als Täter einem Familienmitglied Gewalt anzutun oder Opfer von Gewalt zu werden. Wir wünschen Euch/Ihnen alles Gute und Gesundheit und freuen uns Euch/Sie alle nach den Ferien wiederzusehen!
SEK. II (Jg. 11-13) SEK. I (Jg. 5-10)  !
Die Terminpläne für die schriftlichen Abiturprüfungen 2021 finden Sie hinter der Tür "Abi 2021".
Information der Stadtwerke Remscheid: Fahrplan der Einsatzwagen

Liebe Eltern der Albert-Einstein-Schule,

anbei finden Sie den Link zur Petition „Bildungsgerechtigkeit und Gesundheitsschutz

in der Pandemie". Die Petition richtet sich an den Deutschen Bundestag. Die Landes-

elternkonferenz bittet um rege Teilnahme aller Eltern schulpflichtiger Kinder. Die

Petition ist eine koordinierte Maßnahme von Elternvertretern aus mehreren Bundes-

ländern und wird von zahlreichen Verbänden und Einzelpersonen unterstützt.

Link zur verlängerten Petition:
Die MNSpro-Cloud ist nun freigeschaltet und kann von allen Schüler:innen und Kolleg:innen für die Kommunikation und das Lernen auf Distanz genutzt werden. Voraussetzung ist, dass die Datenschutz- und Nutzungserklärungen unterschrieben bei den Klassenleitungen abgegeben (für Schüler:innen) bzw. der Empfang und die Kenntnisnahme schriftlich bestätigt wurde (für Kolleg:innen). Erreichbar ist die Cloud über https://portal.mnspro.cloud . Die Anmeldung erfolgt mit dem „4V.4N“-Benutzernamen, an den „@aes- cloud.de“ angehangen wird (also z.B. „hein.webe@aes-cloud.de“), und dem bekannten Passwort. In den APP-Stores für Apple und Android können entspr. Apps für Handys und Tablets geladen werden. Unter https://www.einfachdigitallernen.de/schulung/quickfacts-first- steps-schueler gibt es ein Tutorial für Schüler:innen, das den Einstieg erleichtert.
Stand 15.05.2021 21:00 Uhr
Jutta Harke, Abteilungsleiterin für die Jahrgänge 5/6, wurde in kleiner Runde in den Ruhestand verabschiedet Weiterlesen
Informationen für die Anmeldung: neuer Jahrgang 11 (Einführungsphase) sind online! Weiterlesen
Liebe Eltern und Schüler:innen, Corona verlangt uns eine Menge ab. Das Leben und der Alltag mit und in der Pandemie hat sich verändert. Notwendige Maßnahmen für den Alltag, die unser Leben einschränken, sind beschlossen und gestern verlängert worden. Dazu gehört auch, dass die Präsenzpflicht an den Schulen bis zum 14. Februar 2021 aufgehoben ist und kein Unterricht stattfindet. Distanzunterricht heißt der Begriff, der in aller Munde ist. Zu Hause lernen und Aufgaben für die Schule erledigen. Nicht immer ganz leicht für Eltern, Schüler:innen und für die Lehrer:innen und ich möchte mich bei allen für das große Engagement und den Einsatz bedanken . Wir alle wünschen uns, dass wir möglichst schnell wieder zu einem „normalen“ Alltag zurückkehren können und auch die Schulen wieder öffnen können. Bis dahin heißt es aber die durchhalten und sich an die Vorgaben halten. Bleiben Sie/ bleibt gesund Martina Gathen Schulleiterin Allgemeine Bemerkungen zum Distanzunterricht an der AES:
Regelungen ab 22.02.2021 Alle Personen, die sich im Rahmen der schulischen Nutzung in einem Schulgebäude oder auf einem Schulgrundstück aufhalten, sind verpflichtet, eine medizinische Maske zu tragen. Medizinische Masken sind sogenannte OP-Masken, Masken des Standards FFP2 oder diesen vergleichbare Masken (KN95/N95). Personen, die eine Verpflichtung zum Tragen einer Maske nicht beachten, sind durch die Schulleiterin oder den Schulleiter von der schulischen Nutzung auszuschließen.
Informationen zu den WP-Fächern in Jahrgang 6 - hier
Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, die WP-Wahlen stehen an. Es besteht ab jetzt die Möglichkeit, die WP Broschüre herunterzuladen. Bei der WP-Wahl handelt es sich um eine wesentliche Entscheidung für die weitere Schullaufbahn. Der Wahlpflichtbereich umfasst die Lernbereiche Fremdsprachen Französisch, Türkisch sowie die Lernbereiche Arbeitslehre, Darstellen und Gestalten und Naturwissenschaften. Durch die unterschiedlichen Angebote sollen die unterschiedlichen Begabungen und Neigungen der Schülerinnen und Schüler gefestigt werden. Selbstverständlich besteht die Möglichkeit, bei noch offenen Fragen die Klassenlehrer:innen anzusprechen.
Information des Landeskriminalamts NRW zur Verhaltensweise für Teilnehmende am Distanzunterricht finden sich hier . Die Informationen sind bedeutsam für für Lehrer:innen, Sorgeberechtigte und Schüler:innen.
Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte, letzte Woche Freitag haben die Schüler:innen mit der Corona-Schnelltestung begonnen. Die Schüler:innen haben das prima gemacht und sind von den Kolleg:innen toll unterstützt worden. Damit Sie auch wissen, welche Tests wir zur Verfügung gestellt bekommen haben, sehen sie unten ein paar Fotos. Im Gegensatz zu dem Test, den man beim Arzt machen lässt, muss bei diesem das Stäbchen lediglich 2 cm in die Nase eingeführt werden, d.h. das Stäbchen befindet sich kurz hinter den Nasenflügeln. Ein positiver Test hat zu Folge, dass Sie von uns informiert werden. Ein solches Ergebnis ist durch eine PCR-Testung zu bestätigen. Hierfür muss umgehend durch die Eltern bzw. Sorgeberechtigte von zuhause aus Kontakt mit der Hausärztin / dem Hausarzt / der Kinderärztin / dem Kinderarzt aufgenommen und ein Termin vereinbart werden.
Auf der Homepage der Firma Roche erhalten sie weitere Informationen und auch Durchführungsvideos. https://www.roche.de/patienten-betroffene/informationen-zu-krankheiten/ Danke für Ihre Unterstützung und Ihr Vertrauen.
Liebe Eltern, das Pandemiegeschehen ist immer noch angespannt. Aus diesem hat die Landesregierung entschieden, dass der Unterricht in der nächsten Woche für den überwiegenden Teil der Schüler:innen in Distanzform stattfindet. Präsenzunterricht erhalten Jahrgang 10, Jahrgang 12 (Q1) und Jahrgang 13 (Q2). Für Schüler:innen bis einschließlich Jahrgang 6, kann eine pädagogische Betreuung in Anspruch genommen werden. (Anmeldung erforderlich, siehe Anlage) Dies gilt vorerst für die kommende Woche. Sollten wir weitere Informationen erhalten, werden wir diese so bald als möglich an Sie weitergeben. Bleiben Sie gesund und zuversichtlich, Ihre Martina Gathen
Anlaufstellen für Kinder, Jugendliche und Eltern
Aktuelles zum Schulbetrieb in der kommenden Woche Liebe Eltern, aufgrund des weiterhin dynamischen Infektionsgeschehens und mit Blick auf die unklare Datenlage zum Infektionsgeschehen als unmittelbare Folge der Ostertage hatte die Landesregierung Mitte der vergangenen Woche die Entscheidung getroffen, nach den Osterferien den Schulbetrieb zunächst ganz überwiegend im Distanzunterricht zu führen. Aufgrund einer Gesamtbewertung der aktuellen Lage hat die Landesregierung entschieden, dass alle Schulen ab dem kommenden Montag, 19. April 2021, wieder zu einem Schulbetrieb im Wechselunterricht zurückkehren können. Damit leben die Regeln für den Schulbetrieb aus der unmittelbaren Zeit vor den Osterferien wieder auf. Diese für das Land Nordrhein-Westfalen vorgesehenen Regelungen zum Schulbetrieb orientieren sich an der in der parlamentarischen Beratung befindlichen Änderung des Infektionsschutzgesetzes auf Bundesebene. Die Bundesregierung hat sich mit Beschluss vom 13. April 2021 für eine unmittelbare gesetzliche Untersagung des Schulbetriebs in allen Ländern ausgesprochen, wenn eine Inzidenz von 200 überschritten wird. Ausgenommen werden können Abschlussklassen, falls die einzelnen Länder dieses regeln. Auch eine Notbetreuung ist in jedem Fall zulässig. Gleichwohl sind wir der Ansicht, dass die Dynamik des Infektionsgeschehens uns weiter zur Vorsicht zwingt. Wir kehren daher zum Wechselunterricht, wie ihn die Schulen vor den Osterferien konzipiert und praktiziert haben, zurück. Für die Fortsetzung der pädagogischen Betreuung gelten die Regelungen aus der SchulMail vom 14. Februar 2021. Für unseren Schulbetrieb bedeutet das, dass alle Schüler:innen der Jahrgänge 5 - 9 und die Jahrgangsstufe 11 (EF) weiterhin leider im Distanzlernen bleiben. Die pädagogische Betreuung für die Jahrgänge 5 und 6 bleibt bestehen. Die Kinder müssen dazu, wie bisher, angemeldet werden. Halten Sie durch und bleiben Sie gesund!
Informationen für die Jahrgänge 9 & 10 - HIER
Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Lehrkräfte, bitte unterstützen Sie uns. Nur gemeinsam können wir gewinnen. Auch dieses Jahr nehmen wir wieder bei der Spardaspendenwahl teil und treten mit dem Projekt „Technik verstehen lernen Calliope Mini im Einsatz“ an. Wir möchten die Schüler und Schülerinnen motivieren frühzeitig Erfahrungen im Bereich Technik und Informatik zu sammeln. In unserem Alltag nutzen wir viele technischen Geräte, wie Handys, Fitnesstracker oder Sprachassistenten. Doch wie funktionieren sie? Lernen wir die Funktionsweisen kennen, entschlüsseln die „Geheimnisse“, sodass sie nicht länger „Black-Boxes“ für uns sind. Daher würden wir gerne für die Schule mindestens einen Klassensatz Calliope Mini 2.0 inklusiver zusätzlicher Sensorik anschaffen. Eingesetzt werden soll Calliope dann im Informatik- bzw. Technikunterricht oder in einer geplanten Technik AG. Informatik wird übrigens ab dem Schuljahr 2021/22 angeboten. Bitte stimmen Sie für unser Projekt und bitten auch Bekannte und Verwandte um ihre Stimme. Wir können zwischen 1000 (36-50. Platz) und 6000 € (1. Platz) gewinnen. Abgestimmt wird per SMS. Die AES tritt in der Kategorie (groß) an. Hier der entsprechende Link: Vielen Dank für die Unterstützung. Viele Grüße Claudia Güttner
1.
Wir wollen gewinnen!
Liebe Eltern , Liebe Schüler:innen, wir freuen uns, dass der Inzidenzwert in Remscheid soweit gesunken ist, dass ab Montag, 17.05.2021, wieder Wechsel- unterricht möglich ist. Die Schüler:innen werden über die Klassenlehrer:innnen informiert, wann sie in die Schule kommen müssen.
EILMELDUNG 15.05.2021